Kindern Wurzeln geben

St. Georg-Schule in Sürenheide

Gemeinschaftsgrundschule der Stadt Verl



Aktuelles



Froschkönig in der Turnhalle
Am Nikolaustag erwartete die Kinder der St. Georg-Schule eine besondere Überraschung! In der Turnhalle führte das Wittener Kinder- und Jugendtheater das Theaterstück "Der Froschkönig" auf. Die fröhliche Umsetzung wurde mit viel Beifall bedacht.



Viele Päckchen...

wurden Ende November an der Schule abgeholt. Sie sind für bedürftige Kinder in Südosteuropa bestimmt. Wir bedanken uns herzlich bei den engagierten Familien, die die Kartons fertig gestellt haben. Die liebevoll verpackten Geschenke werden vielen Kindern Freude bereiten!



Radfahrprüfung am 22. November

Die Viertklässler üben zur Zeit zusammen mit Polizei und Verkehrswacht das verkehrssichere Fahrradfahren. Die Unterrichtseinheit wird mit der Radfahrprüfung abgeschlossen, die am Dienstag, den 22. November stattfindet.

Wir bitten die Autofahrer darum, an diesem Tag im Schuleinzugsbereich besonders rücksichtsvoll zu fahren.



Martinsumzug

Am 10. November fand wieder der Martinsumzug durch Sürenheide statt. Viele Kinder der St. Georg-Schule nahmen daran teil, um dort die Legende vom heiligen Martin zu hören und eine süße Martinsbrezel geschenkt zu bekommen.



Lichterkinder

Auf den Martinstag haben uns die "Lichterkinder" des 3. Jahrgangs mit ihrem schönen Lied und den selbstgebastelten Fackeln eingestimmt.



Naturkunstwerke

Es macht Spaß, mit Fundstücken aus der Natur zu bauen! Die Viertklässler ließen sich dabei vom britischen Naturkünstler Andy Goldsworthy inspirieren. Wie bei ihm waren die Kunstwerke sehr vergänglich, Wind und Regen setzten ihnen zu. Auf Fotos wurden die Kunstwerke festgehalten.




Sprachdetektive beschäftigen sich mit Energie

Die Sprachdetektive hatten einen interessante Nachmittag: Klimaschutzmanager Dr Fabian Humpert und seine Kollegin Ines Perschke (Energieberaterin) waren bei uns zum Gast.
Die Schülerinnen und Schüler konnten eigene kleine Solaranlagen basteln: Windräder, Karussells oder Männchen, die sich mit Hilfe eines Motors und einer Solarzelle drehen können. Das Solarbasteln hat sehr viel Spaß gemacht, die Kinder waren stolz auf ihre Bauwerke.



Klassenfahrt der 4a

Vom 24. bis 26. Oktober waren die Viertklässler im Mittelalterdorf Bokenrode in Fürstenberg. Viele Aktivitäten haben ihnen das Mittelalter lebendig vor Augen geführt: Lederbeutel herstellen, Seil drehen, Brot backen, Zinn gießen, Bogenschießen und vieles mehr. Die erlebnisreichen Tage vergingen im Fluge.



Skipping Hearts

Ein echtes Highlight war der Workshop von Skipping Hearts für die Klasse 3a. Der Trainer lobte die tollen Leistungen der Kinder, alle haben mit viel Freude und großem Engagement mitgemacht.



Verkehrssicherheitstag am Mittwoch, den 19.10.22

Die dunkle Jahreszeit fängt nun an! Da ist es besonders wichtig, dass das Fahrrad verkehrssicher ist. Darum haben wir uns am Verkehrssicherheitstag gekümmert.

Viele Aktive halfen mit, dass der Verkehrssicherheitstag erfolgreich verlief: Polizisten der Kreispolizeibehörde überprüften Helme und Räder, Herr Krax führte kleinere Reparaturen durch, Putzzeug stand bereit, der Förderverein bot Kaffee und Waffeln an und ein Parcour zum Fahrtraining stand bereit.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten!




Hügelfeld

Während der Herbstferien wurde unser Hügelfeld erneuert. Wir freuen uns darüber, denn dort kann man toll spielen!



Klassenfahrt der Oleklasse zum Dümmer See

In der letzten Schulwoche vor den Herbstferien starteten wir, die Oleklasse (4b), zu unserer Klassenfahrt an den Dümmer See. Die Aufregung und Vorfreude waren riesengroß!
Nachdem der erste Tag noch ziemlich verregnet war, wurde das Wetter zunehmend besser. Am zweiten Tag stand eine Wanderung vom Olgahafen bis nach Lembruch auf dem Programm. Zuerst besuchten wir das Dümmer Museum. Anschließend konnten wir uns auf den tollen Spielplätzen direkt am See austoben. Ein besonderes Highlight war die Bootsfahrt über den Dümmer See zurück zum Olgahafen! Dieser tolle Tag endete mit einer Nachtwanderung bei sternenklarem Himmel.
Am dritten Tag konnten wir aus verschiedenen Bastelangeboten auswählen. Ist die Dümmer-Jolle nicht toll geworden? (siehe Bild)
Zum Abschluss haben wir noch gegrillt und einen Kinoabend gemacht! Leider ging es am nächsten Tag schon wieder nach Hause. Aber dort warteten schon die Eltern und die Herbstferien auf uns!



Kunst gegen Mauern

Bei diesem Projekt der 3. und 4. Klassen haben sich die Schüler:innen mit der deutschen Geschichte beschäftigt. Sie haben erfahren, dass Deutschland mal geteilt war und die Reste der Berliner Mauer heute noch ein Mahnmal für die Freiheit und Demokratie ist.



Wir backen Brötchen

Die Kinder des 3. Jahrganges haben sich im Sachunterricht mit dem Thema "Getreide" beschäftigt. Die Schüler:innen haben Getreide gesät, Getreidekörner untersucht und verglichen und viel über verschiedenen Getreidesorten, den Anbau und die Ernte von Getreide gelernt.

Da durfte das Brot backen auch nicht fehlen! Mit der Unterstützung von zwei hilfsbereiten Müttern wurden in der Klasse 3b leckere Brötchen gebacken und mit Appetit verspeist.

In der Klasse 3a war das Knäckebrot mit oder ohne Rosinen ein voller Erfolg! In der ganzen Schule duftete es köstlich!



Wir bauen ein Tambourin

Im Musikunterricht hat die Klasse 2a eigene Tambourins gebastelt. Die Kinder haben die Trommeln eifrig bemalt und Glöckchen "angenäht". Beim Spielen haben alle viel Rhythmusgefühl gezeigt.




Wie sehen eigentlich Schriftrollen aus?

Dieser Frage ist die ev, Religionsgruppe des 3. und 4. Jahrgangs nachgegangen. Mit viel Mühe haben die Schüler:innen Schriftrollen nachgebastelt und sie sogar von rechts nach links (wie in der hebräischen Schrift) beschrieben. Dabei haben sie auch das hebräische Wort für Gott = Jahwe gelernt.



Sprachdetektive auf Entdeckungsreise

Am 12.9. startete in der OGS unser Projekt „Sprachdetektive auf Entdeckungsreise“. Das Projekt zur Förderung der Sprachkompetenz und der Bildungssprache wird vom Kommunalen Integrationszentrum Gütersloh und dem Droste Haus in Verl getragen.
Die Sprachdetektive sind Schüler und Schülerinnen aus der zweiten, dritten und vierten Klasse. Immer am Montag -und Mittwochnachmittag entdecken sie ihre Umwelt und überlegen gemeinsam, wie sie beschützt werden kann.
Der erste Ausflug führte zu einem Imker, wo sich die Kinder ansehen konnten, wie und wo die Bienen leben. Die Sprachdetektive bekamen Antworten auf alle Fragen und durften auch den leckeren Honig kosten.



Tag der offenen Tür am 24.09.2022

Am Tag der offenen Tür konnten die "Schulis" aus den Kitas schon mal ausprobieren, was und wie man in der Schule lernt.

Von der Bewegungsbaustelle in der Turnhalle über Erfahrungen beim Kneten zur Symmetrie bis zum Umgang mit den digitalen Tafeln oder dem Ausprobieren von Lern-Apps auf den Schüler-I-Pads: Für jeden war etwas dabei!

Und die leckere Stärkung mit Kaffee, Saft und Waffeln kam wieder vom Förderverein! Vielen Dank an alle fleißigen Helfer:innen!



Kurz-Konzert der Viertklässler

Es wurde Zeit, dass die Band- und Musikklassen ihr Können präsentieren! Das kurzweilige Programm von Gesangstücken mit Instrumentenbegleitung und Tanzeinlagen hat allen viel Freude bereitet. Herzlichen Dank an Musiklehrer Jakob Panhorst von der Musikschule für den Kreis Gütersloh sowie die Lehrerinnen Frau Werneke und Frau Hagencord, die durch ihr Engagement dieses Konzert möglich gemacht haben!



Im Freilichtmuseum in Detmold

Die 3a und 3b waren mit den Lehrerinnen Frau Weber und Frau Krampe im Freilichtmuseum in Detmold. Das Leben in früherer Zeit zu erkunden war spannend für alle. Wie schön, dass auch das Wetter mitgespielt hat!



Unterwegs im Tierpark Olderdissen

Die Klassen 2a und 2b haben am letzten Augusttag noch das schöne Sonnenwetter im Tierpark Olderdissen genossen!



Wir erkunden mit unseren Schulpaten die Schule

Mit der App "Biparcour" haben die Erstklässler die Schule erkundet. Mit den Kindern aus dem 4. Schuljahr bildeten sie kleine Teams. Gemeinsam zählten sie die Bänke in der Turnhalle, erfuhren den Vornamen des Hausmeisters oder sangen im Lehrerzimmer ein Lied. Auf den schulischen Ipads wurden die Aufgaben dokumentiert.

Alle Teams waren sehr engagiert, kreativ und hatten viel Spaß dabei!




Ein neues Klettergerüst!

Rechtzeitig zum Beginn des neuen Schuljahres wurde das neue Klettergerüst fertig gestellt. Das farbenfrohe Spielgerät wurde innerhalb kürzester Zeit begeistert angenommen!



Einschulungsfeier

Am Donnerstag, den 11. August, feierten wir die Einschulung unserer Erstklässler.

Nach einem ökumenischem Einschulungsgottesdienst fand eine Feier in der Turnhalle statt. Anschließend erlebten die Kinder der Klassen 1a, 1b und 1c ihre erste Unterrichtsstunde. Die Eltern wurden in der Zeit vom Förderverein mit Kafee, Kuchen und anderem versorgt. Wir sagen an dieser Stelle herzlichen Dank für den Einsatz des Fördervereins!

Schön, dass ihr jetzt bei uns seid, liebe Erstklässler!